Bild st.jpg

Wohnanlage St. Anna Straße

 

Zwischen St. Anna-Straße und Landshuter Straße in Neuötting, fanden wir ein sich an den Enden verengendes, elliptisches Grundstück vor. Der Bestand aus einem EFH mit Nebengebäude aus den 70er Jahren wurde abgerissen. Es sollten 11 Wohneinheiten entstehen. Um die barrierefreie Erschließung  zu erreichen, gliedern sich die beiden Häuser an einer in Ost-West-Richtung verlaufenden Spange an, welche in geringer Steigung vom Garagenhof bis zum östlichen Ende des Grundstückes führt. Aufgrund des geringen Platzangebotes schieben sich die Obergeschoss über die horizontale Außenerschließung und bilden so einen geschützten Eingangsbereich. Die südlich orientierten Wohnungen bieten ein flexibles Wohnkonzept mit großzügigen privaten Außenräumen. 

H22.jpg

Mehrfamilienhaus  H 22

 

Auf einem schwierigem Grundstück mit Altbestand an der Hauptstr. in Töging am Inn soll wieder Leben einkehren. Es entstehen 14 Wohneinheiten. Aufgrund der hohen Grundstückspreise war ein hoher Ausnutzungsgrad unumgänglich. Der Neubau schiebt sich wie die westlich angrenzende Hangzeile aus der Topographie heraus. Durch die ausgebildete Terrassierung lehnt sich das Gebäude an den Hang. Es entstehen große private Außenräume. Straßenseitig orientiert sich das Gebäude ebenfalls am westlich angrenzenden Bestand. Durch das herausschieben der beiden Ober- Geschosse, wird die in den Erdgeschoss-en der Nachbarn vorgefundene Ladenzone aufgenommen und findet so Ihren Abschluss. Um der prägenden Bebauung rund um den Rathausplatz Raum zu geben, rück das Gebäude vom östlichen Nachbarn (Bäckerei) ab. 

B1 .jpg

Wohnanlage Berliner Straße.

 

Auf  zwei Parzellen die laut Bebauungsplan für die Errichtung von Einfamilienhäusern vorgesehen waren wurde über eine Bebauungsplanänderung das Baurecht für eine Wohnanlage erwirkt. Ziel war es den Flächenverbrauch zu reduzieren. Das Gebäude bietet Platz für 14 Wohneinheiten. Die Erschließung erfolgt über einen innenliegenden Laubengang. Alle Wohnungen sind Barrierefrei. 

Mehrfamilienhaus Alte Hauptstr. (Bauphase)

 

In der Gemeinde Emmerting entsteht ein modernes Mehrfamilienhaus welches sich in seiner Setzung und Gestalt mit dem heterogenen Bestand auseinandersetzt. Es entstehen 8 Wohneinheiten mit zeitgemäßen Größen und Grundrissen. Die erforderlichen Stellplätze werden in einer Garagenzeile nachgewiesen, welche den Baukörper zur Straße hin abschirmt.

Wohnanlage Sonnenterrassen (Bauphase)

 

Die sich derzeit in der Ausführung befindende Wohnanlage bestimmt den Anfang der Hangbebauung an der Töginger Hauptstr. und bildet zusammen mit dem gegenüberliegenden Wohn-und Geschäftshaus das Tor zum Stadtkern. Es entstehen 65 Wohneinheiten und 120 Stellplätze. 

architekturbüro.Brunner

ARCHITEKTUR +LANDSCHAFT